Lieder vom Aus - und Einwandern


In Liedern aus Frankreich, Armenien, Irland, Schottland, Albanien, China, Finnland, Georgien, Estland und Amerika geht es um Lebensgeschichten, die geprägt sind von Fernweh, Abschied, Liebe, Heimweh, Sehnsucht und Hoffnung 

 

Viele Auswanderer haben ihre Musikinstrumente mitgenommen und im Musizieren Trost gefunden. Ihre Musik hat sich aber auch mit der Musik der neuen Heimat verbunden und die Hoffnung auf ein friedliches Miteinander genährt.

 

Die beiden Musikerinnen Corry Sindern - Geige, Streichpsalter, Gitarre, Banjo, Gesang - und Doreen Rother - Kantele, Hulusi, Tarka, Djembe, Shrutibox, Gopichand, Kalimba, Gesang - haben in ihren arrangierten und komponierten Liedern traditionelle und moderne Instrumente in unterschiedlich Stile eingebunden und so ein kleines Stück Weltmusik erschaffen.


2019 Polssen



2018 Altthymen