Die Chauffeure


Die Chauffeure 

sind Laien-MusikerInnen, die in ganz verschiedenen Berufen ihre Frau, bzw. ihren Mann stehen und sich aus ganz pragmatischem Grund zum Musizieren zusammenfanden:

Jeden Freitag Nachmittag "chauffierten" sie ihre Kinder in die Musikschule zur Orchesterprobe, begegneten sich dort und stellten fest, dass sie selbst auch ein Musikinstrument spielen können. So entstand die Idee, die Probenzeit der Kinder zu eigener musikalischer Betätigung zu nutzen. Mit großem Enthusiasmus wurden Musikinstrumente aus ihren Verstecken geholt, aufgeweckt und in die "richtige Stimmung" gebracht. Auch die eigenen instrumentalen Fertigkeiten wurden erprobt und zum "Laufen" gebracht. Die Musikschule stellte einen Raum zu Verfügung - und los ging es. Die Besetzung wechselte, der Name blieb, auch wenn das Chauffieren eines Kindes zur Musikschule keine Grundvoraussetzung zum gemeinsamen Musizieren mehr ist.


Konzert im Schloss Hohenzieritz - 2019

Ein besonderes Ereignis war das gemeinsame Konzert von CHORona mit den Chauffeuren im Ägyptischen Saal von Schloss Hohenzieritz im Juni 2019. Lieder aus Brasilien, Japan, Russland, Finnland und Deutschland trafen auf irische, schottische, englische und orientalische Instrumentalmusik. Ein gemeinsamer Programm-Schwerpunkt waren Klezmermusik und jiddische Lieder, sowie ein schottischer Hochzeitstanz. Für dieses spannende und aufwendige Projekt wurden beide Ensembles mit einem voll gefüllten Saal und begeistertem Applaus belohnt.          


Musik zur Bio - Landpartie in Watzkendorf  - 2019